Servus beinand!
Große Warm-Up Party

Hock di hera, dann samma mehra:

Das große Warm-Up zum Allgäu Open Air für alle Partyfans und Bierzeltgänger

Freitag, 7. Juli 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 24:00 Uhr

Die riesen Gaudi steigt am 7. Juli ab 18 Uhr im Allgäu Skyline Park. Zum gemütlichen Abendessen mit bayerischen Schmankerln und süffigem Bier stimmen die Rothtalmusikanten, vom Musikverein Oberroth e.V., ein.

Der Eintritt zur Warm-Up Party ist KOSTENLOS!

Musikverein Oberroth e.V.: 18:00 – 20:00 Uhr
Die Aufgeiger: 20:30 – 24:00 Uhr

„Pep für das Volk“ – lautet das Motto, das sich die Steirer bereits vor Jahren auf ihre Fahnen geheftet haben. Dieser Leitsatz ist nach wie vor zu 100% gültig. Mit einer feurigen Mischung aus zünftigen Geigen- & Harmonikaklängen auf der einen Seite und bissigen E – Gitarrenklängen auf der anderen Seite, bringen sie die Besucher jedes Festes, jede Feier zum Glühen. Sie verstehen es auf einzigartige Weise, ein Programm für Jung und Alt zusammenzustellen. Die Bandbreite reicht von eigenen, selbstkomponierten Nummern bis zu bekannten Melodien, die eigenständig interpretiert und mit einer speziellen „aufgeigerischen“ Note versehen werden. Obendrauf bekommt das Publikum im Laufe des Programms die Möglichkeit, zu stimmungsvollen Partymachern zu tanzen, während berührende Balladen dazu einladen, seine/ihren Liebsten in den Arm zu nehmen. Mit ihrer neuesten Single „Jetzt erst recht“ heizten „Die Aufgeiger“ auch dem „Wenn die Musi spielt“ – Publikum Anfang des Jahres ein.

 Jugendschutzgesetz!

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nur in Begleitung ihrer Personensorgeberechtigten oder mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Personensorgeberechtigten und in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten im Veranstaltungsgelände aufhalten.

Jugendliche über 16 Jahren dürfen sich nach 24:00 Uhr nur mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Personensorgeberechtigten im Veranstaltungsgelände aufhalten. Die Erlaubnis muss während der gesamten Dauer des Events vom Jugendlichen mitgeführt werden und bei eventuellen Kontrollen vorgezeigt werden. Mit der schriftlichen Erlaubnis ist jeweils eine Kopie des Personalausweises des Personensorgeberechtigten vorzulegen.

„Erziehungsbeauftragte Person“ – wer ist das?

Grundsätzlich kann jede volljährige Person als „erziehungsbeauftragte Person“ in Betracht kommen. Über den bloßen Auftrag zur Begleitung eines Jugendlichen hinaus, muss jedoch vielmehr der Auftrag zur Übernahme von Aufgaben der Betreuung und Beaufsichtigung einschließlich des Aufenthaltsbestimmungsrechts vorliegen. Diese Voraussetzungen dürften z. B. nicht erfüllt sein, bei einem nicht wesentlich älteren Freund der minderjährigen Person. Personaldokumente sind zur Altersfeststellung natürlich mitzuführen.

Die beauftragte Person muss dem Erziehungsauftrag und den damit verbundenen Aufsichtspflichten nachkommen können. Sie muss also in der Lage sein, den anvertrauten jungen Menschen zu leiten und zu lenken. Ebenso ist sie dafür verantwortlich, dass weitere Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes, wie z. B. ein Alkohol- bzw. Rauchverbot beachtet werden. Eltern sollten daher genau überlegen, wem sie eine solche Beauftragung erteilen.

Entnehmen Sie hier die vollständigen AGB´s.

Öffnungszeiten

Liebe Gäste, die Sommersaison 2018 startet am 24. März. Unser Servicebüro ist bis dahin von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar.

Jetzt Besuch planen!